Identität und Auftrag: Wer sind wir? Was ist unser selbstgewählter und/oder organisationsspezifischer Auftrag?

Die Bildungsinitiative INA ist als eigenständiger, gemeinnütziger Verein die Bildungsorganisation der steiermärkischen Landarbeiterkammer. Unser Auftrag ist die Förderung und Vertretung der Interessen der Arbeitnehmer*innen der Land- und Forstwirtschaft und die Stärkung des ländlichen Raumes, dies vor allem durch Aus- und Weiterbildung der Kammermitglieder und aller Interessierten. Durch unsere Bildungs-, Projektaktivitäten und Veranstaltungen soll die Stellung der Arbeitnehmer*innen der Land- und Forstwirtschaft in kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Belangen, sowie in Hinblick auf Gesundheit, Sicherheit und Umwelt gestärkt und gefestigt und die fachliche, geistige und körperliche Ausbildung des genannten Personenkreises gefördert werden. Zukunftsfähigkeit, Wertschätzung und positive Imagebildung für die Berufsfelder der Land- und Forstwirtschaft stehen weiters im Mittelpunkt unseres Interesses. Die Bildungsinitiative INA ist eine überparteiliche Erwachsenenbildungseinrichtung.

Werte: wofür stehen wir? Welche Werte leiten unser Handeln?

Als Bildungsorganisation der Interessenvertretung der Arbeitnehmer*innen der Land- und Forstwirtschaft stärken wir unsere Kund*innen dabei, ihre Interessen wahrzunehmen und zu vertreten. Werte wie soziale und ökologische Verantwortung, Partnerschaftlichkeit und Nachhaltigkeit sind uns wichtig. Wir bekennen uns zu Chancengerechtigkeit, vielfältigem und erleichtertem Zugang zu Bildung und Kultur. Wir achten auf ein qualitätsvolles und innovatives Bildungs- und Veranstaltungsangebot, das auf die Interessen unserer Kund*innen und aktuelle Themen abgestimmt ist.

Kunden: Wer sind unsere Auftraggeber, Adressaten und Zielgruppen? Wer nimmt an unseren Veranstaltungen teil?

Unsere Zielgruppe sind die Arbeitnehmer*innen der Land- und Forstwirtschaft und ihre Angehörigen, Funktionäre, Betriebsrät*innen und Personalvertreter*innen land- und forstwirtschaftlicher Betriebe sowie alle Interessierten. Unsere Angebote sind öffentlich zugänglich.

Allgemeine Unternehmensziele: Was wollen wir im Allgemeinen erreichen? Was sind unsere Organisationsziele?

Unsere Angebote zielen auf die berufliche, persönliche und soziale Kompetenz unserer Kund*innen sowie auf Initiativen zur Stärkung der Anliegen der Arbeitnehmer*innen in der Land- und Forstwirtschaft. Durch Qualifizierung wollen wir die Beschäftigungschancen der Arbeitnehmer*innen stärken. Wir wollen das Weiterbildungsbewusstsein der Arbeitnehmer*innen erhöhen und Außenstehende für die Anliegen der in der Land- und Forstwirtschaft Tätigen sensibilisieren. Darüber hinaus werden wir die Vernetzung stärken und den Zugang zu innovativen Ansätzen in Arbeitswelt und Gesellschaft sowie zu kulturellen und gesundheitlichen Angeboten ermöglichen. Ziel der Veranstaltungen ist soziale und kulturelle Teilhabe.

Fähigkeiten: Was können wir? Über welches „Know-How“ verfügen wir?

Wir verfügen über Zugänge zu Expert*innen aus dem Kreis der Kammermitglieder und zu externen Expert*innen. Wir pflegen Kontakte zu anderen Bildungsorganisationen, Einrichtungen der Land- und Forstwirtschaft und kulturellen Anbietern. Wissensressourcen aus den uns zugänglichen Bereichen zu vernetzen, ist unser Ziel. Wir verfügen über qualifizierte Mitarbeiter*innen und sind bestrebt, die Qualität unserer Bildungsveranstaltungen und unserer Organisation ständig weiter zu entwickeln.

Leistungen: Was, welche Produkte und Dienstleistungen bieten wir?

Die Bildungsinitiative INA organisiert, plant und führt Bildungsveranstaltungen und sonstige Veranstaltungen in den Bereichen Freizeit & Sport, Steiermark &Tradition und Kunst & Kultur durch, je nach Inhalt auch in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern. Wir unterstützen unsere Ansprechpartner*innen in Betrieben der Land- und Forstwirtschaft bei der Initiierung und Organisation von Bildungsveranstaltungen. INA setzt Initiativen und beteiligt sich an Projekten im Interesse der Arbeitnehmer*innen in der Land- und Forstwirtschaft. Wir sind bestrebt, Möglichkeiten neuer Wege im Bildungsbereich und neue Lehr- und Lernformen für unsere Zielgruppe zu erschließen. Außerdem ist uns wichtig, unsere Kund*innen in Bezug auf Bildungsangebote und Fördermöglichkeiten zu beraten und zu unterstützen. INA ist steiermarkweit tätig, um eine gute regionale Erreichbarkeit der Bildungs- und Veranstaltungsangebote zu sichern.

Ressourcen: Was haben wir dafür zur Verfügung? Worauf können wir zurückgreifen?

Die Finanzierung erfolgt aus Teilnehmer*innenbeiträgen, Subventionen der stmk. Landarbeiterkammer und nach Möglichkeit durch öffentliche Förderungen. Wir versuchen durch kostengünstige Bildungsangebote den Zugang zu Bildung zu erleichtern und durch kostengünstige Veranstaltungen die Teilhabe am gesellschaftlichen und kulturellen Leben zu fördern, wir arbeiten nicht gewinnorientiert.

Gelungenes Lernen: Was können unsere Teilnehmenden im denkbar besten Fall, wenn Sie unsere Kurse, Seminare, Maßnahmen etc. erfolgreich abgeschlossen haben oder unsere Veranstaltungen besucht haben?

Wir wollen Bildungsprozesse initiieren, die einen Zugewinn an Sach-, Selbst- und Sozialkompetenz ermöglichen und die berufliche und persönliche Identität stärken. Die Teilnehmer*innen sollen in ihrer Persönlichkeit und Handlungsfähigkeit für ihr Leben, ihren Beruf und das Eintreten für ihre Rechte gestärkt werden und somit mehr Eigenständigkeit, Lebensqualität und soziale Zufriedenheit erreichen. Wir fördern die aktive Auseinandersetzung mit Themen des Zeitgeschehens, der Umwelt und Gesellschaft und die Partizipation am gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Leben. Im besten Fall erleben unsere Teilnehmenden positive Lernerfahrungen und soziale Kontakte, die sie ermutigen, neue Herausforderungen zu bewältigen und die Zukunft aktiv zu gestalten.
Gelungene Beratung ist bei uns erfolgt, wenn im Rahmen unserer Möglichkeiten zur Zufriedenheit über Bildungs- und Fördermöglichkeiten informiert wurde.
Menschen lernen immer und überall, sodass auch das informelle Lernen in unseren Veranstaltungen als gelungenes Lernen relevant ist. Eine Veranstaltung betrachten wir dann als gelungen im Sinne des informellen Lernens, wenn wir die Teilhabe am gesellschaftlichen und kulturellen Leben verstärkt, Neugier und Offenheit geweckt haben und wenn die Teilnahme als Bereicherung des (Berufs-)Lebens erlebt wird.

INA - Bildung im INteresse der Arbeitnehmer*innen der Land- und Forstwirtschaft

Leitbild INA Version 5/19

Zur Werkzeugleiste springen